Unsere
Leistungen

Für alle Fälle:
gut vertreten

Unsere Rechtsgebiete

Kompetente und fundierte Rechtsberatung

FAMILIENRECHT

  • Ehescheidung
  • Trennungsunterhalt zwischen Ehegatten
  • Nachehelicher Unterhalt
  • Kindesunterhalt
  • Eltern- und Großelternunterhalt
  • Zugewinnausgleich
  • Vermögensauseinandersetzung
  • Auseinandersetzung der Miteigentümergemeinschaft
  • Innenausgleich bei Gesamtschuldnerschaft
  • Kindschaftsrecht mit Umgang und Sorge
  • Gewaltschutz
  • Entwurf und Ausarbeitung von Eheverträgen, Trennungsvereinbarungen und Scheidungsfolgenvereinbarungen
  • Beratung und Entwurf individueller und zugeschnittener General- und Vorsorgevollmachten

ERBRECHT

  • Entwurf von Testamenten und letztwilligen Verfügungen und Erbverträgen
  • Beratung und Vertretung in Erbstreitigkeiten aller Art
  • Beratung im Ehegattenerbrecht und bzgl. Ehegattentestamenten
  • Unternehmensnachfolge

VERKEHRSRECHT

  • Unfallabwicklung von A bis Z:
    – Geltendmachung und Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen
      (Fahrzeugschaden, Körperverletzungen, Verdienstausfällen, Mietwagenkosten, Nutzungsausfall,  
       Wertminderung,  Abschleppkosten, etc.)
    – Korrespondenz und Regulierungsverhandlungen mit Versicherungen und anderen Beteiligten
    – Klageweise Durchsetzung und gerichtliche Maßnahmen bei unberechtigter Zahlungsverweigerung und
       Ablehnung von Schadensersatzansprüchen
  • Kfz-Vertragsrecht (Gewährleistungsrechte bei Kfz-Kauf, Kaufpreisminderung, Rücktritt- und Rückabwicklung)
  • Vertretung und Verteidigung bei Ordnungswidrigkeiten und im Verkehrsstrafrecht

ALLGEGMEINES ZIVILRECHT

  • Allgemeines Schuldrecht und Vertragsrecht, insbesondere Sachmängelrechte und Leistungsstörungen
  • Kaufrecht, insbesondere Gewährleistungsansprüche, Kaufpreisminderung und Rücktritt mit Rückabwicklung
  • Dienst- und Werkvertragsrecht mit Mängelrechten und Ansprüchen bei Leistungsstörung
  • Miet- und Pachtvertragsrecht, Wohnraummietverträge und gewerbliche Nutzung, insbesondere Schadensersatz, Mietminderung, Kündigung
  • Arzt- und Behandlungsvertrag/Medizinrecht, Schadensersatz und Schmerzensgeld bei Behandlungsfehlern: Geltendmachung auf Patientenseite und Abwehr von unberechtigten Ansprüchen auf Behandlerseite
  • vertraglicher Schadensersatz
  • Geschäftsführung ohne Auftrag
  • Bereicherungsrecht
  • Produkthaftung
  • Deliktisches Schadensersatzrecht aus unerlaubter Handlung bei Vorsatz und Fahrlässigkeit
  • Entwurf und Ausarbeitung von Verträgen
  • Sachenrecht: Eigentums- und Besitzrecht, Pfandrecht, Grundschuld, Hypothek

ITALIENISCHES RECHT

  • Fragestellungen in allen zivilrechtlichen Angelegenheiten in Italien und mit Bezug zum italienischen Recht – auch in italienischer (Mutter-)Sprache, vor allem Immobilienrecht, Familien- und Erbrecht, allgemeines Zivilrecht, Verkehrs(unfall)recht

Das erste Beratungsgespräch

So bereiten Sie sich vor

Bei Ihrem ersten Beratungstermin besprechen Sie mit uns die Eckpunkte Ihres Anliegens und das weitere Vorgehen, soweit ein Handlungsbedarf besteht. Um eine bestmögliche Beratung zu gewährleisten, sollten Sie Ihren vorhandenen Schriftverkehr, Verträge, Bilder und sonstige fallbezogene Dokumente mitbringen, damit sich Ihr Rechtsanwalt von der Sachlage ein gutes Bild machen kann und ihm eine auf den tatsächlichen Umständen basierend richtige Rechtseinschätzung gelingt.

Essentiell für den Erfolg Ihrer Sache ist Offenheit und Ehrlichkeit. Verschweigen Sie uns daher keine relevanten Details und sprechen Sie mit uns offen über Ihr Anliegen. Nur so können wir alle für die rechtliche Prüfung relevanten Umstände und Besonderheiten berücksichtigen und den bestmöglichen Lösungsweg erarbeiten. Bei einer unrichtigen Information besteht das große Risiko eines für Sie ungünstigen oder sogar falschen Rates.

Da Rechtsanwälte unter einer strengen gesetzlichen Schweigepflicht stehen, dürfen Sie versichert sein, dass Ihre Informationen von uns vertraulich behandelt und unbefugten Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Wir verschweigen Dritten gegenüber sowohl Inhaltliches wie auch die Person des Mandanten selbst. Ihre Information wird von uns nicht weiter getragen und bleibt geheim, soweit es nicht für unsere anwaltliche Tätigkeit, Ihre Fallbearbeitung und die Geltendmachung von Ansprüchen, die Wahrnehmung und Abwehr von Rechten erforderlich ist.

Manchmal werden Sie von uns einen Rechtsrat erhalten, der Ihren Vorstellungen nicht entspricht. Zweifeln Sie dann nicht an der Qualität Ihres Anwalts. Vertrauen Sie auf seine Expertise und seine Erfahrung. Auch das Warnen vor unnützen Maßnahmen ist eine wertvolle und gute Leistung, denn wir schützen Sie auch vor kostenintensiven und aussichtslosen Maßnahmen und bewahren Sie so vor sinnloser Geldausgabe und einer späteren Enttäuschung.

Ihre Vorbereitung für Ihr Erstgespräch

  1. Welches Ziel haben Sie?
  2. Notieren Sie sich in Stichpunkten die relevanten Eckpunkte und ordnen Sie diese chronologisch
  3. Ordnen Sie Ihre Unterlagen systematisch und chronologisch
  4. Sammeln Sie Belege und Unterlagen, die Ihre Sachverhaltsdarstellung beweisen. Machen Sie sich Gedanken, ob es Zeugen gibt. Notieren Sie sich ihre ladungsfähigen Anschriften.